Schwarze Johannisbeere

Die Schwarze Johannisbeere wird, wenn zwar nur selten, auch Cassis genannt. Erfahren Sie mehr über Schwarze Johannisbeere

Schützen

Mehr über Schwarze Johannisbeere

Die Schwarze Johannisbeere (Ribes nigrum), auch Cassis genannt. Ein 1-2 m hoher sommergrüner Strauch  und mit schwarzen Beerenfrüchten (8-12mm) behangen. Die Blütezeit ist in Europa April bis Mai. Schwarze Johannisbeeren gedeihen am besten auf humosen, nährstoffreichen Böden. Sie bevorzugen gut durchfeuchtete sandige Lehmböden. Der Boden muss nicht tiefgründig sein, die schwarze Johannisbeere ist ein Flachwurzler benötigt, allerdings regelmäßige Bewässerung wird benötigt. Trockenzeiten und Staunässe behindern Wachstum und Ertragsleistung.