Kohlweißling

Der Kohlweißling tritt als ein bedeutender Schädling in Kohlpflanzen auf. Im April- Mai und im Juli bis September werden gelbe Eipackete auf der Unterseite von Kohlpflanzen abgelegt. Erfahren Sie mehr über Kohlweißling

Schützen

More about Kohlweißling

Der Kohlweißling tritt als ein bedeutender Schädling in Kohlpflanzen auf. Im April- Mai und im Juli bis September werden gelbe Eipackete auf der Unterseite von Kohlpflanzen abgelegt. Hierraus schlüpfen gelb-grün und schwarz gesteifte Raupen, die aufgrund ihres massenweise Auftretens sehr schnell großen Schaden durch ihre Fraßtätigkeit verursachen. In kürzester Zeit bleibt nur noch das Blattgerippe stehen. Dies kann zum Totalverlust der gesamten Pflanze führen.
Der Falter ist weißlich-gelb und hat eine Flügelspannweite von 4 bis 6 cm. Auffällig ist der schwarze Rand und schwarze Flecken auf den Vorderflügeln.